Wer ist die globale Elite?

«Das einzige Ziel dieser Finanziers ist Weltkontrolle durch die Schaffung von unauslöschlichen Schulden.»
Henry Ford

Eine Elite ist die Menge der Besten. Wenn sie sich zusammen tun, kann Wunderbares entstehen.

Wer kann die Band hören, die gar nicht da ist? Wunderbar, nicht? Es ist Magie, so zu spielen, als wäre die Band da – so dass das Hirn des Zuhörers eine akustische Täuschung erlebt und seine Band dazu erfindet.

Es geschieht aber vor Allem furchtbares, zur Zeit, durch das, was die globale Elite der Hochfinanz-Akteure – als die wirklich global Einflussreichen – anstellt. Wenn von «der» Elite gesprochen wird, ist wohl meist diese gemeint: Es ist schlicht die Ansammlung materiell äusserst potenter, ideologisch neoliberal eingestellter und zumeist intelligenter Menschen.

Eigentlich eine Beleidigung für das Wort selbst, diese Menschen zu einer Elite zu zählen. Weil, besonders schlau scheinen sie nicht zu sein. Besonders habgierig vielleicht.

Aber ich mag nicht so von Eliten sprechen, zu unpräzise ist das Wort allgemein definiert. Wenn, dann «neoliberale Elite», das schliesst die Akteure ein wie die Vor- und Nachplapperer – und auch die Strategen, welche im Kern ja die eigentliche Elite wären. Diese würden sich dann verantwortlich zeichnen für die NWO. Aber ich mag da nicht so recht daran glauben, ausser vielleicht meine eigene These natürlich. 🙂

Ansonsten mag ich selbst manchmal etwas elitär sein. Ich bin nämlich auch ein Verschwörer. Hehe. Ein ganz, ganz, ganz geheimer! ich verschwöre Wahrheit mit Liebe so wie andere dabei die Finger kreuzen. Das ist nicht immer lustig. Muss man auch mal sagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.